Die Orgel

Konzerte und KirchenmusikKonzerte und Kirchenmusik 

 

 

 

 

 

Informationen zur Kirchenorgel:


1984 Fischer + Krämer, Endingen, III/50


1851 kaufte die Gemeinde von der Franziskanern in Wiedenbrück eine Orgel an. Diese muß dort bald nach Fertigstellung des Klosters 1644, zumindest vor 1677 durch entweder Hans Henrich Reinking, Bielefeld oder Hinrich Klausing, Herford erbaut worden sein.


1886 Umbau und Erweiterung durch Speith, Rietberg. Dabei Verbreiterung des Prospekts. Die Orgel hatte jetzt 18 Register auf 2 Manualen und Pedal.


1911 Überführung in die neue Clemenskirche


1961 Umbau und Erweiterung durch B.Stegerhoff, Paderborn. Das Hauptgehäuse wurde höher gesetzt, ein Brustwerk und ein neues Rückpositiv angebaut.


Jetzt 29 Register auf 3 Manualen und Pedal.


Dieses Instrument wurde später als unzureichend angesehen.


1984 Neubau. Das alte Hauptgehäuse wurde restauriert und als Rückpositiv erhalten. Einiges altes Material oder Register wurden in die neue Orgel übernommen.